Thomas Tomaschek

Thomas Tomaschek1

Ausbildung

Ausbildung:
Klassisches Saxophonstudium bei André Legros am Richard-Strauss-Konservatorium München, sowie in der Meisterklasse von Prof. Daniel Gauthier an der Musikhochschule Köln. Meisterkurse bei namhaften Saxophonisten wie Eugène Rouseeau (USA), Arno Bornkamp (Niederlande), Federico Modelci (Italien) und Jean-Marie Londeix (Frankreich) vervollständigten seine Studien.

Berufliche Tätigkeit

Seit 2006 als Gründungsmitglied im international erfolgreichen „panta rhei Saxophonquartett“, sowie Gründung des Ensembles „Selmer Saxharmonic – die 12 Saxophonvirtuosen“ (Echo Klassik 2010).
Thomas Tomaschek spielte u.a. bei den Münchner und den Stuttgarter Philharmonikern, beim Georgischen Kammerorchester, sowie beim Symphonieorchester der Bayerischen Rundfunks unter Dirigenten wie Joshua Rifkin, Michael Sanderling, Kevin John Edusei und Zubin Metha.
Von 2006 bis 2018 Vorsitzender der Arbeitsgemeischaft Deutscher Saxophonisten ARDESA e.V. http://www.ardesa.de
Sein musikalisches Wissen gibt er seit vielen Jahren durch Privatunterricht weiter. Zusätzlich unterrichtet er an der Musikschule Geretsried und seit dem Schuljahr 2019/20 an der Musikschule Grünwald.

Saxophon

Saxophon