Marion Spingler 2018_2

Ausbildung

Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin mit, Begabtenstipendium Opernschule in Kooperation mit der Staatsoper unter den Linden, Berlin u. a. bei Prof. Ruth Berghaus und Prof. Harry Kupfer Tschaikowsky-Konservatorium, Moskau
Stipendium Musikhochschule Köln bei Prof. Josef Metternich, mit Stipendium der Konrad Adenauer Stiftung
Meisterkurse bei Prof. Günter Leib und Ks. Prof. Soto Papulkas

Berufliche Tätigkeit

Bühnenengagements an mehreren Deutschen Opernhäusern, u. a.: Staatsoper unter den Linden Berlin, Komische Oper Berlin, Oper Bonn, Oper Köln, Mecklenburgisches Landestheater Neustrelitz, Wuppertaler Bühnen
Internationale Bühnen- und Konzerttätigkeit u. a. in: Bulgarien, Frankreich, Griechenland, Italien, Österreich, Polen, Russland und Tschechien in den Genres Lied, Kirchenmusik, Musical, Oper, Operette, Oratorium und Salonmusik
Rundfunk- CD- und Fernsehaufnahmen mit dem BR, dem SWR und dem WDR
Lehrtätigkeiten an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, Berlin, Pädagogische Hochschule Köln, Musikschulen in Bonn, Grünwald (seit 1998), Neustrelitz / Mecklenburg und Neuried. Seit 2001 Dozentin am Institut für Musikpädagogik der Universität Mozarteum Salzburg
Dozentin bei Gesangskursen und Workshops für Technik und Interpretation: Gesanglehrerkongress der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen, musica sacra Bruneck (Südtirol / Italien)
musikalische und szenische Einstudierungen mit eigenen Bearbeitungen von Opern-, Operetten-, Musicalwerken und Vokalensembles, sowie deren Leitung, mehrfache Jurorin bei den Gesangwettbewerben von „Jugend musiziert“, Mitarbeit in Berufungskommissionen und der Bachelor-Kommission der Universität Mozarteum Salzburg

Stimmbildung

Stimmbildung

Jugendchor „Zwischentöne“

Jugendchor „Zwischentöne“

x_dsc0562-x

Projektchor