Pedro AguiarGitarre
musikschule gru¦ênwald-2016-048Ausbildung:
Bachelor-Studium an der Universidade Federal de Goiás bei Prof. Dr. Eduardo Meirinhos
Master-Studium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Franz Halász
Studienaufenthalte in Frankreich und USA
Berufliche Tätigkeit:
Hochschule für Musik und Theater München
Musikzentrum Schondorf am Ammersee
Im Unterricht werden wir verschiedene Möglichkeiten des Gitarrenspiels entdecken: Solo,Ensemble, Liedbegleitung, unterschiedliche Technik und Musik aus verschiedenen Ländern, Epochen und Stilrichtungen.
Tobias AlbrechtFagott, Musiktheorie
tobias-albrechtAusbildung:
Fagottstudium bei Prof. Eberhardt Marschall an der Musikhochschule in München.
Studium der Schulmusik, Staatsexamen für Lehramt an Gymnasien
Promotionsstudium bei Prof. Dr. Siegfried Mauser an der Musikhochschule München
Berufliche Tätigkeit:
Orchestertätigkeiten u.a. beim Münchener Kammerorchester, im bayer. Staatsorchester und bei den Müncher Phillharmonikern
seit 2007 Dozent an der Musikhochschule München für Fagott, Methodik und Didaktik des Fagottunterrichts sowie Kammermusik
Bettina BachoferVioline / Viola
bettina-bachoferAusbildung:
Studium in den Solistenklassen bei Prof. Jürgen Geise und Prof. Wolfgang Klos an den Hochschulen Salzburg und Wien
Kammermusikstudium in Wien beim Hagen Quartett un dem Artis Quartett
Verschiedene Meisterkurse u.a. bei Harmut Rhode, Hariolf Schlichtig, Thomas Riebl und Chris Rutlede (USA)
Berufliche Tätigkeit:
Nationales und Internationales Konzertieren als Solistin sowie in kammermuikalischer Besetzung, u.a. mit dem Augsburger Streichquartett, dem DA Capo Quartett Salzburg und dem Bachofer Klavierquartett
Zahlreiche Rundfunk – und Fernsehaufzeichnungen für ARD, ZDF, SWR und ORF
Verschiedene Projekte im Bereich der Filmmusik oder Crossover-Projekten z.B. mit der Band PUR 2006 auf Hallentournée und 2007 in der Arena auf Schalke
Tätigkeit als freischaffende Musikerin am Staatstheater am Gärnterplatz, beim Münchner Rundfunkorchester sowie in der KlangVerwaltung München
Patrick BergHorn, Trompete, Bläserensemble für Anfänger
musikschule gru¦ênwald-2016-097Ausbildung:
Studium an der Universität Mainz bei Prof. Sibylle Mahni und bei Prof. Johannes Hinterholzer und Jaehyung Kim
Meisterkurse bei Luise Neuenecker und Christian-Friedrich Dallmann
Berufliche Tätigkeit:
Engagements mit den verschiedensten Orchestern (z.B. Georgisches Kammerorchester Ingolstadt, Philharmonie Salzburg, Johann Strauss Orchester Wiesbaden)
Pädagogische Tätigkeit an den Musikschulen Prien und Starnberg
Triinu BoutahirKlavier
triinu-boutahirAusbildung:
Studium an der Estnischen Musikakademie in Tallinn bei Lauri Väinmaa und an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe bei Prof. Kalle Randalu
Förderungen durch die Stiftungen „Yehudi Menuhin – Live Music Now“, DAAD und Revelia Academic Fund
Meisterkurse bei Fany Solter, Petras Geniushas, Arbo Valdma, Walter Blankenheim
Auszeichnung beim J.S. Bach Wettbewerb in Tallinn
Berufliche Tätigkeit:
wichtige Impulse durch den Meisterkurs bei Prof. Irwin Gage und Unterricht bei Prof. Peter Nelson
Auftritte als Solistin und Kammermusikerin
„Herkunft verpflichtet“ – auf zahlreichen Konzerten wurde zeitgenössische estnische Klavier- und Kammermusik vorgetragen
Bis 2011 Lehrtätigkeiten an den Musikschulen in Karlsruhe und Heidelberg
Seit 2012 Lehrkraft an der Musikschule Grünwald
Irmgard BürgleBlockföte, Blockflötenensemble
irmgard-buergleAusbildung:
Lehramt Grundschule-Studium an der LMU-München
Studium Blockflöte am Meistersingerkonservatorium Nürnberg bei Ulrike Volkhardt, dort 3. Preisträgerin beim Dr. Drexel-Wettbewerb
Weiterstudium und Lehrdiplom an der UdK Berlin bei Gerd Lünenbürger
Im Studium intensiver Cembalounterricht bei Oskar Milani und Mitzi Meyerson
Aufbaustudium und Musikreifeprüfung bei Dan Laurin an der HfK Bremen – u.a. Meisterkurse bei Han Tol, Kees Boeke, Peter Holtslag
Berufliche Tätigkeit:
Seit 1996: Lehrerin an der Musikschule Grünwald, daneben vielfältige Konzerttätigkeit
Mitglied des Blockflötenquartetts flauto dolce mit Konzerten im In- und Ausland
Unter Anderem Mitwirkung bei Barockproduktionen der Bayerischen Staatsoper unter Ivor Bolton, Christopher Moulds
Mitglied des Ensembles Con Anima mit Elisabeth Daiker und Kaori Mune-Maier
Nina BurkartElementare Musikpädagogik, Kinderchor, Orientierungskurs Musikschule
nina-burkhartAusbildung:
Staatliche Musiklehrerprüfung im Fach Gesang an der Akademie für Tonkunst Darmstadt bei Elizabeth Richards
Studium der Elementaren Musikpädagogik bei Professorin Maria Rebhahn an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
Elisabeth DaikerStimmbildung, Jugendchor, Frauenchor, „Independent Women“
elisabeth-daikerAusbildung:
Sologesang bei Prof. KS Wilma Lipp und Opernklasse am Mozarteum Salzburg
Meisterkurse bei KS Renate Holm (Wien) und Prof. Hanno Blaschke (München)
Atem-, Stimm- und Körperarbeit bei Barbara Kleesattel (München)
Fortbildung in den Bereichen Jazz- und Popgesang bei Maria Rondell (Amsterdam). Symposien für „Kinder- und Jugendstimme“ (Leipzig)
Aufbaustudium in Multimediamusikjournalismus an der Musikhochschule München
Berufliche Tätigkeit:
Sängerin des Kammerensembles „Con Anima“
Konzerttätigkeit im In- und Ausland
Projektarbeit mit Multimedia-Performancekünstlerin Manuela Hartel
Dozentin der VBSM für Musiktheater
Jurorin bei „Jugend musiziert“
Vocalcoaching für Film- und Theaterproduktionen
Seit 2002: Lehrkraft an der Musikschule Grünwald
Inga DäubnerOboe
inga-daeubnerAusbildung:
Studium der Oboe u.a. bei Clara Dent, Musikhochschule für Musik und Theater München, Universität Augsburg
Studium der Elementaren Musikpädagogik u.a. bei Insuk Lee, Musikhochschule Nürnberg-Augsburg
Zahlreiche Fortbildungen im Bereich der Elementaren Musikpädagogik, u.a. bei Barbara Metzger, Shirley Day-Salmon, Dorothée Kreusch-Jacob
Berufliche Tätigkeit:
seit 2008: Unterrichtstätigkeit im Großraum München an der Musikschule Grünwald
Freiberufliches konzertieren in zahlreichen Symphonieorchestern und Kammermusikensembles
Aloisia DauerVioline, Viola, Streicherklasse Grundschule
Ausbildung:
Studium an der Musikakademie Basel, später in München bei David Frühwirth.
Ab 2006 Stipendium am Music Institute of Chicago bei Roland und Almita Vamos.
2008 Aufnahme in die Meisterklasse von Prof. Igor Ozim am Mozarteum in Salzburg, später Wechsel in die Klasse von Prof. Harald Herzl. 2017 Abschluss des künstlerischen Masterstudiums und der pädagogischen Studien an der Universität Mozarteum mit Auszeichnung.
Berufliche Tätigkeit:
Aloisia Dauer konzertierte in unterschiedlichen Kammermusikbesetzungen mit namhaften Künstlern bei vielen internationalen Festivals, u.a. bei Stellenbosch Chamber Music Festival (Südafrika), dem Salzburger Kammermusikfestival und den Salzburger Schlosskonzerten, dem Mendelssohn Summer School Festival und dem International Festival Narni (Italien). Als Solistin war sie in Zusammenarbeit mit bekannten Dirigenten wie Ernst Kovacic, Kazem Abdullah und Thomas Dorsch zu hören, sowie mit Orchestern wie dem Festival Orchestra Stellenbosch, dem Oberschwäbischen Kammerorchester und der Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben.
Neben ihrer Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusik unterrichtet Aloisia Dauer mit viel Leidenschaft und übernahm im Anschluss an ihr Studium an der Musikschule Württ. Allgäu eine Violinklasse und die Fachbereichsleitung. Seit September 2018 lebt Aloisia in München und unterrichtet an der Musikschule Grünwald eine Violinklasse.
Stefan EggersGitarre, E-Bass, E-Gitarre
stefan-eggersAusbildung:
Studium der klassischen Gitarre bei Harald Lillmeyer am Richard-Strauss-Konservatorium und der Musikhochschule München
Berufliche Tätigkeit:
seit 1998: Pädagogische Tätigkeit an der Musikschule Grünwald
Veröffentlichung von pädagogischem Material (Noten und CDs) für den Religions-, Deutsch- und Sozialkundeunterrricht beim Lipura-Verlag
Studiogitarrist für diverse Produktionen
Max FraasKontrabass, E-Bass
Ausbildung:
Zunächst als Jungstudent am Richard-Strauss-Konservatorium München, später an der Musikhochschule München bei Prof. Klaus Trumpf, sowie bei Heinrich Braun und Ruslan Jutsyk. Bereits in der Studienzeit Gastspiele in der freien Szene mit verschiedenen Besetzungen am Kontra- und E-Bass.
Berufliche Tätigkeit:
Engagements in verschiedenen Ensembles wie dem Münchner Bach-Collegium und dem Ensemble Nymphenburg und Konzertreisen durch Europa und die USA, sowie Mitwirkung bei Musicals und Crossover-Jazz/Rock-Projekten. Seit 2009 zusätzlich permanent tätig als Arrangeur und Studio-Musiker (u.a. Pasinger Fabrik, Concierto München). Ausbildung zum Audio-Engineer. Tätigkeit als Dozent bei Orchester- und Bass-Workshops.
Max Fraas fühlt sich in allen Stilrichtungen gleichermaßen wohl und genießt die Vielfalt.
Carmen HerbKlavier
carmen-herbAusbildung:
Musikakademie in Basel bei Rudolf Mäser und an der Musikhochschule Hannover bei Karl Engel
Meisterkurse bei Hans Leygraf und Sven Noeklberg
1970: Preisträgerin des Beethoven-Wettbewerbs Basel
Berufliche Tätigkeit:
Konzerttätigkeit als Solistin, Liedbegleiterin und Kammermusikerin im In- und Ausland
Korrepetitorin bei internationalen Meisterkursen in Gesang
Seit 1980: Lehrtätigkeit an der Musiskchule Grünwald – Ihre Schüler wurden mehrfach bei “Jugend-musiziert” ausgezeichnet
Stefan HofbeckKlavier
stefan-hofbeckAusbildung:
Violoncello am Meistersinger-Konservatorium Nürnberg bei Claus Reichardt und Klavier bei Barbara Appel
Weiterführendes Studium an der Musikhochschule München bei Prof. Reiner Ginzel (Violoncello), sowie Franz Beyer und Eckard Besch (Kammermusik)
Abschluss „Zusatzfach Klavier“ am Richard-Strauss-Konservatorium München
Fortbildungen zum Klavierunterricht bei Hildegard Müller-Besemann, Ulrike Wohlwender und Prof. Inge Rosar
Berufliche Tätigkeit:
Konzerttätigkeit als Kammer- und Orchestermusiker (u.a. Kantuscher-Quartett, Nürnberger Philharmoniker, Münchner Symphoniker)
Klavierbegleiter diverser Sänger und Chöre
Seit 1989: Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Musikschulen. Seit 1995 zusätzliche Tätigkeit als Verwaltungsmitarbeiter an der Musikschule Grünwald
Anette HornsteinerHarfe
anette-hornsteinerAusbildung:
Hochschulstudium mit Meisterklassen- und Kammermusikexamen in München bei Prof. Helga Storck, danach Solistenklasse in Freiburg bei Prof. Ursula Holliger
Zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien (z.B. Felix-Mottl-Gedächtnispreis; Yehudi-Menuhin-Stiftung; Villa Musica Mainz)
Berufliche Tätigkeit:
umfangreiche Tätigkeit als Pädagogin und Jurorin sowie internationale Konzerttätigkeit als Soloharfenistin, Kammermusikerin und Orchesterharfenistin (dabei Zusammenarbeit u.a. mit Künstlern wie P. Boulez, G. Kremer, YoYo Ma, K.M. Brandauer, R. Norrington, Th. Hengelbrock, C.M. Giulini, S. Celibidache, A. Denoke, M. Rostropowitsch)
Dr. Bernhard HuberVioloncello, Musiktheorie , Violoncelloensemble, Kammermusik Streicher, Kammerorchester Grünwald, Streicherschule Avanti
dr-bernhard-huberAusbildung:
Violoncellostudium an den Musikhochschulen Würzburg und München u.a. bei Prof. Julius Berger
Schulmusikstudium an der Hochschule für Musik in München, 1. und 2. Staatsexamen
Musikwissenschaft an der Universität Wien
Verschiedene Kurse und Meisterkurse und pädagogische Fortbildungen vertieften seine Studien
Berufliche Tätigkeit:
Langjährige und vielfältige Unterrichtserfahrung. Konzerttätigkeit in Kammermusikensembles
Rundfunkaufnahmen mit neuer Kammermusik
Fachbereichsleitung Streichinstrumente, stellvertretende Schulleitung
Konstantin IshchenkoAkkordeon, Akkordeonensemble
konstantin-ischenkoAusbildung:
Studium an den Musikhochschulen in Sankt-Petersburg, Köln und Freiburg
Aufbaustudium bei Prof. Fridrich Lips an der Russischen Akademie für Musik „Gnessin“ in Moskau und
Solo-Klasse bei Prof. Teodoro Anzellotti an der Musikhochschule Freiburg mit Auszeichnung
Berufliche Tätigkeit:
Solo- und Kammermusik-Konzerte auf der ganzen Welt. Darunter Konzerte mit verschiedenen Orchestern (Bayerische Staatsoper, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Münchener Kammerorchester, u.a.)
1. Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe und Gast bedeutender Festivals
Seit 2000: Künstlerischer Leiter des Internationalen Festival-Wettbewerb in Tscheljabinsk/ Russland
Mitglied des Ensembles „Gitanes Blondes“, Jurymitglied bei nationalen und internationalen Wettbewerben
Zahlreiche CD- und TV- Aufnahmen
Silvan KaiserSaxophon, Saxophonquartett
Eunjin KimKlavier, Korrepetition
Eunjin Kim studierte Klavier an der Hochschule Mozarteum in Salzburg bei Prof. Nicola Frisadri und Prof. Gereon Kleiner. Davor absoliverte sie ein Kompositionsstudium bei Wilfried Hiller und Fritz Froschhammer am Richard-Strauss-Konservatorium  in München. Im Juli 2018 schloss sie ihr Kompositionsstudium am Salzburger Mozarteum bei Prof. Reinhard Febel ab. Seit Juli 2017 ist sie als Lehrkraft für Klavier und Korrepetition an der Musikschule Grünwald tätig.
Dirk-Michael KirschOboe, Klavier, Musiktheorie
dirk-michael-kirschAusbildung:
Studium an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Hagen Wangenheim die Fächer Oboe, Englischhorn, Pädagogik und Kammermusik Abschluss mit dem pädagogischen, künstlerischen und Kammermusik-Diplom
Berufliche Tätigkeit:
Engagements in vielen Orchestern und Kammermusikensembles
Kompositionsaufträge (u.a. von den Stuttgarter Philharmonikern) was in zahlreichen Rundfunk- und CD-Aufnahmen dokumentiert ist
Martin KraemerKlavier, Jazz-Klavier, Jazz-Combo „Green Dreams“
Ausbildung:
1987 – 1992 Organistenausbildung mit Abschluss D-Prüfung.
Ab 1997 klassisches Klavierstudium am Leopold-Mozart-Konservatorium Augsburg und am Conservatorio Nacional Lissabon. Seit 2003 Studium im Fach Jazzpiano an der Franz-Liszt-Hochschule in Weimar und am Richard-Strauss-Konservatorium München.
Berufliche Tätigkeit:
Organistentätigkeit an verschiedenen Kirchen in Weimar und München (Kreuzkirche).
Solokonzerte als Pianist und Mitwirkung in verschiedenen Jazzformationen, auch Tätigkeit als Barpianist und Gospelchorbegleiter (Lukaskirche München).
Seit 2013 Lehrauftrag an der Musikhochschule München im Fachbereich Schulmusik.
Markus LentzVioloncello, Kammermusik Streicher, Streicherklasse Grundschule
markus-lentzAusbildung:
Violoncello-Studium bei Prof. Klaus Storck, Musikhochschule Hannover mit den Diplomen in Orchestermusik und Instrumentalmusikpädagogik
Meisterkurse bei Antonio Janigro, David Geringas, Ivan Monigetiego und Adrian Vendramelli
Kontrabass bei Bertram Banz (Solobassist Mainzer Stadttheater)
Berufliche Tätigkeit:
Konzerttätigkeit als Kammermusiker und Orchestermusiker
Mitgründer des „Grünwalder Streichquartett“
Seit 2001: Mitglied im „Ensemble Amphion“ München – Wien
Seit 1993: Initiator und Leiter der „International Musical Friendship“
Dozent für Violoncello bei den internationalen Meisterkursen in Macerata (Italien) und an der Musikhochschule Addis Abeba (Äthiopien)
1986: Lehrtätigkeit an der Kreismusikschule Limburg
2001: Leiter der Musikschule Traunwalchen, seit 2009: Leiter der Musikschule Grünwald
Kaori Mune-MaierKlavier, Cembalo, Orgel
mune-maierAusbildung:
Studium in Orgel, Cembalo, Klavier, historische Tasteninstrumente und Generalbass an den Musikhochschulen in Osaka, Hannover, Lübeck, Trossingen, Mailand und Salzburg, u.a. bei Martin Haselböck, Lorenzo Ghielmi, Marieke Spaans und Edoardo Bellotti
Sie ist Gewinnerin und Preisträgerin u.a. der internationalen Orgelwettbewerbe von Magadino, Laubach und Breitenwang-Mittenwald-Füssen und war Stipendiatin des japanischen Kultusministeriums, der Rohm-Music-Foundation und der internationalen Händel-Akademie 2003
Berufliche Tätigkeit:
Ausgeprägte Konzerttätigkeit als Organistin, Pianistin und Cembalistin, u.a. auch mit Ensembles historischer Aufführungspraxis
Zeitgenössische Komponisten, u.a. Nikolaus Brass, haben ihr Werke anvertraut und gewidmet
CD- und TV-Aufnahmen ergänzen ihre künstlerische Tätigkeit
Seit 2004 unterrichtet sie an der Musikschule Grünwald
Nicolai PfefferKlarinette, Bläserensemble für Anfänger
nicolai-pfefferAusbildung:
Klarinette bei Prof. Ralph Manno, Musikhochschule Köln
Weitere Stationen seiner Ausbildung: Prof. Howard Klug (Indiana University Bloomington – USA), Meisterkurse mit Sabine Meyer, Alfred Prinz und Karl Leister
Berufliche Tätigkeit:
Als Solist und begeisterter Kammermusiker gastierte er bereits auf vielen bedeutenden Festivals in Europa und den USA.
Die selbe Leidenschaft, die seine Konzerte bestimmt, inspiriert auch seine musikwissenschaftlichen
Forschungen und sein Unterrichten
James ReadyTrompete, Tenorhorn, Posaune, Tuba
james-readyAusbildung:
Studierte an der Royal Academy of Music in Glasgow, an der Universität London, sowie an der Musikhochschule Stuttgart
Berufliche Tätigkeit:
Er war langjähriges Mitglied des Orchesters Bad Wiessee und ist dort Leiter der Blaskapelle und Big Band
Seit 2005: Lehrer für Blechblasinstrumente an der Musikschule Grünwald
Gabriele RoskothenKlavier
gabriele-roskothenAusbildung:
Musikhochschulen München und Augsburg/ Nürnberg bei F. Massinger, S. Gourari, R. Plagge
Berufliche Tätigkeit:
Workshops mit Kindern in Zusammenarbeit mit H. Klug (Münchner Philharmoniker)
Konzerttätigkeit als Solistin, Kammermusikerin und Liedbegleiterin
Seit 2001: Unterrichtstätigkeit an der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation und an der Musikschule Grünwald
Jürgen SchieberSchlagzeugensemble, Marimbaphon, Vibraphon, Schlagzeug
juergen-schieberAusbildung:
Studium bei Prof. Hermann Gschwendtner, München
Meisterkurse bei: Miroslav Kokoska (Marimba), Daniel Humair, Lucas van Merwijk (Drumset), David Friedman (Vibraphone), Rob Carson (Rudimental Drumming), Werner Thärichen (Pauken), Alex Acuna, Luis Conte, Martin Verdonk (Latin Percussion), Glen Velez (Frame Drums)
Berufliche Tätigkeit:
Mitglied im Bühnenmusikensemble der Staatsoper München, des Vivaldi Orchesters Karlsfeld, des Münchner Volksmusikvereins
Regelmäßige Aushilfstätigkeit bei: Gärtnerplatztheater München, Philharmonisches Orchester Regensburg, Ostbayerisches Städtetheater und den Münchner Symphoniker
Mitwirken in verschiedenen Ensembles im Bereich Jazz: Many Moons, Jazzterfield, Trio Royale, Stix & Strings; im Bereich Klassik: Klavimar, Stix United, Münchener Percussions Ensemble; im Bereich Neue Musik: Eigen – Art – Ensemble
Jugendausbilder des Musikbundes Oberbayern
Ernst SchindlerKlavier
ernst-schindlerAusbildung:
Studium an der Hochschule für Musik München bei Prof. Karl-Hermann Mrongovius. Anschließend Besuch der Fortbildungsklasse
Meisterkurse bei Karl-Heinz Kämmerling, Hans Leygraf, Péter Solymos und Hildegard Müller-Besemann
Berufliche Tätigkeit:
seit 1987: Klavierpädagoge an der Musikschule Grünwald und Fachbereichsleiter für Klavier
private Lehrtätigkeit im Münchner Westen
Konzerttätigkeit als Solist, Kammermusiker und Begleiter, seit 2004 Begleiter der Laienbühne St.-Max
Carolin SchmidHackbrett, Zither, Veeh-Harfe
Martin SeeligerSaxophon, Didgeridoo, Jazz-Combo „Blue Spots“, Jam-Session „How to Jam“, u.m.
martin-seeligerAusbildung:
Saxophon an der Jazz School München bei Sal Nistico, Bobby Stern und Jürgen Seefelder, sowie an der University of Massachusetts bei Yusef Lateef
Workshops bei George Russell, Gray Thomas und Alan Dargin
Berufliche Tätigkeit:
Mitwirkung in den verschiedensten Bands mit Schwerpunkt afro-amerikanische Musik.
Er ist Leiter der Band „Many Moons“ (7 CDs). Bandprojekte “Moon Ra”, “Rejoyce”, “Meggadadunga”, einer eigenen Big-Band und dem Duo “Aerophones”
Rundfunk und TV-Auftritte, Konzertätigkeit im In- und Ausland
Lehrkraft an der Musikschule Grünwald, Privatlehrer für Instrumentalunterricht und Jazztheorie (Harmonik, Rhythmik), ehemaliger Leiter und Dozent des Jazzprojektes München am Freien Musikzentrum.
Als breit aufgestellter Pädagoge lebt er den Satz der Jazz-Legende Dexter Gordon: „It has to grow naturally inside of you – like a tree“.
Sissi SeidlQuerflöte, Querflötenensemble
sissi-sedlmaierAusbildung:
Blockflötenunterricht bei Hans-Jörg Schellenberger, Querflötenunterricht bei Amelie Schilbach-Bedall
Studium und künstlerisches Diplom am Richard-Strauss-Konservatorium bei Dr. Jochen Gärtner und an der Musikhochschule München bei Prof. Paul Meisen
Berufliche Tätigkeit:
Sie ist Mitglied des Bühnenmusik-Ensembles der Bayerischen Staatsoper
Konzertauftritte als Solistin und Kammermusikerin
Regelmäßige Mitwirkung in verschiedenen Ensembles z.B. „Münchner Bachorchester“
Olga SeppEltern-Kind-Gruppe, Musikalische Früherziehung I+II, Interaktives Musizieren mit Senioren, Musikalische Kinderspiele
olga-seppAusbildung:
Studium und Abschluss im Fach Musikpädagogik und Musikalische Erziehungen der Universität Winniza (Ukraine)
Studium im Bereich Kirchenmusik B an der Hochschule für Musik Augsburg
Zur Zeit: Studium am Leopold Mozart Zentrum der Universität Augsburg im Fach elementare Musikpädagogik
Berufliche Tätigkeit:
Lehrerin an mehreren Musikschulen im Fach musikalische Früherziehung
Leiterin des Gospelchores „Good News“ sowie des Chores „Chorisma“
Seit 2011: Lehrerin für musikalische Früherziehung, Eltern Kind Gruppe sowie musikalische Grundausbildung an der Musikschule Grünwald e.V.
Marion SpinglerStimmbildung, Projektchor, Jugendchor „Zwischentöne“
Ausbildung:
Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin mit, Begabtenstipendium Opernschule in Kooperation mit der Staatsoper unter den Linden, Berlin u. a. bei Prof. Ruth Berghaus und Prof. Harry Kupfer Tschaikowsky-Konservatorium, Moskau
Stipendium Musikhochschule Köln bei Prof. Josef Metternich, mit Stipendium der Konrad Adenauer Stiftung
Meisterkurse bei Prof. Günter Leib und Ks. Prof. Soto Papulkas
Berufliche Tätigkeit:
Bühnenengagements an mehreren Deutschen Opernhäusern, u. a.: Staatsoper unter den Linden Berlin, Komische Oper Berlin, Oper Bonn, Oper Köln, Mecklenburgisches Landestheater Neustrelitz, Wuppertaler Bühnen
Internationale Bühnen- und Konzerttätigkeit u. a. in: Bulgarien, Frankreich, Griechenland, Italien, Österreich, Polen, Russland und Tschechien in den Genres Lied, Kirchenmusik, Musical, Oper, Operette, Oratorium und Salonmusik
Rundfunk- CD- und Fernsehaufnahmen mit dem BR, dem SWR und dem WDR
Lehrtätigkeiten an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, Berlin, Pädagogische Hochschule Köln, Musikschulen in Bonn, Grünwald (seit 1998), Neustrelitz / Mecklenburg und Neuried. Seit 2001 Dozentin am Institut für Musikpädagogik der Universität Mozarteum Salzburg
Dozentin bei Gesangskursen und Workshops für Technik und Interpretation: Gesanglehrerkongress der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen, musica sacra Bruneck (Südtirol / Italien)
musikalische und szenische Einstudierungen mit eigenen Bearbeitungen von Opern-, Operetten-, Musicalwerken und Vokalensembles, sowie deren Leitung, mehrfache Jurorin bei den Gesangwettbewerben von „Jugend musiziert“, Mitarbeit in Berufungskommissionen und der Bachelor-Kommission der Universität Mozarteum Salzburg
Katharina StübingerKlarinette, Klarinettenensemble, Akkordeon
katharina-stübingerAusbildung:
Katharina Stübinger studierte am Richard-Strauss-Konservatorium in München Akkordeon und Klarinette mit Zusatzfach Volksmusik und Nebenfach Klavier. An der Musikhochschule Nürnberg schloss sie mit dem Pädagogischen Diplom ab. Meister- und Kammermusikkurse bei Prof. Alfred Prinz (Wien), Prof. Carsten Nagel (Nürnberg), Prof. Howard Klug (Bloomington), Hubert Hilser (München), sowie künstlerische Impulse von Johannes Gleichweit (Wien), Prof. Stefan Hussong (Würzburg) und Prof. Hans Maier (Trossingen) bereicherten ihr Studium.
Als Mitglied und Klarinetten-Solistin des Landesjugendakkordeonorchesters Bayern sowie in verschiedenen Kammermusikbesetzungen, führten sie Konzertreisen nach Ungarn, Tschechien, Russland, Italien, in die Schweiz und natürlich auch durch Deutschland.
Darko VasiljevicVioline / Viola
darko-vasiljevicAusbildung:
Studierte Violine an der Musikhochschule Belgrad, sowie am Richard Strauss Konservatorium München bei Jacob Gilman
Berufliche Tätigkeit:
Solistische-, Kammermusikalische- und Orchestertätigkeit in Kammer- und Sinfonieorchestern unter anderem als Konzertmeister und Stimmführer (Sinfonieta Belgrad, Camerata München, Münchner Symphoniker, Bayerisches Symphonieorchester München)
Zahlreiche Opernprojekte und Filmaufnahmen; Theater- und Musicalerfahrung, Lehrtätigkeiten an Musikschulen in Belgrad, Fürstenfeldbruck und Ottobrunn
Seit 2007 an der Musikschule Grünwald.
Angelika VizedumAfrican Percussion, Jazz-Gesang, Gospelchor „Deep River“, Jazz-Combo „Green Dream“
Angelika Vizedum-117Ausbildung:
Musikhochschule in Detmold „Rhythmisch-musikalische Erziehung“ und Klavier. Weitere Studien an der International School of Percussion München bei Freddie Santiago / Dudu Tucci Djembe bei Mamady Keita
Jazzgesang und Vocals in Workshops und Fortbildungen bei Sheila Jordan, Rhiannon, Celia Malheiros, Franziskus Rohmert.
Berufliche Tätigkeit:
Lehrtätigkeit an der Musikschule Grünwald Privatunterricht in Rhythmik / Percussion, Gesang und Jazzgesang mit Kindern und Erwachsenen
Jazzworkshops für Gesang und Percussion
Yogaunterricht
Bandprojekte mit „Moon Ra“, „Many Moons“, „Rejoyce“, „Meggadunga“ mit zahlreichen Platten- und CD-Aufnahmen.
Daniela WabnitzVioline / Viola, Kammermusik Streicher, Streicherschule Avanti
daniela-wabnitzAusbildung:
Daniela Wabnitz studierte an der Musikhochschule Frankfurt/Main sowie am Landeskonservatorium in Klagenfurt (Violine, Viola, Kammermusik), absolvierte verschiedene Meisterkurse und Dirigierkurse
Berufliche Tätigkeit:
Daniela Wabnitz unterrichtete auch an der Musikschule Geretsried, ist Dozentin bei Kammermusikkursen und dirigierte bis 2010 die Kinderphilharmonie München
Seit 1996: leitet sie das BMW Kammerorchester