Mitarbeiter im Freiwilligen Sozialen Jahr

Die Sing- und Musikschule Grünwald e.V. ist zum sechsten Mal von der Bundesvereinigung kulturelle Jugendbildung (BKJ) bzw. der BAG Spielmobile ausgewählt, Einsatzstelle für das „Freiwillige Soziale Jahr in der Kultur“ zu sein.
Nach Christian Döberlein, Anna Gohla, Nikolaus Müller, Niklas Maier-Lohmann und Antonia Langen, arbeitet aktuell Miriam Herderich für ein Jahr in der Musikschule.
Das Freiwillige Soziale Jahr in der Kultur gibt es seit 2001. Es ermöglicht jungen Menschen ein Jahr lang, freiwillig in ausgewählten kulturellen Einrichtungen, Initiativen und Projekten mitzuarbeiten und so aktiv die Gesellschaft zu gestalten.
Das FSJ fördert die jungen Erwachsenen nachhaltig bei der Suche nach Perspektiven, persönlicher Identität und beruflicher Orientierung.
Das Arbeitsfeld umfasst die Entwicklung neuer Projekte, Gestaltung von Plakaten und Flyern, kaufmännische Aufgaben und Mitwirkung an der organisatorischer Vorbereitung und Durchführung unterschiedlicher Veranstaltungen und Konzepte. Der Arbeitsplatz ist nicht nur im Büro, sondern beispielsweise an Veranstaltungsorten in der Gemeinde Grünwald. Hier kann gelernt werden, Geschäftsprozesse zu erfassen, und es findet ein ständiger Austausch mit Schülern sowie mit Eltern, Lehrern, Kooperationspartnern und Künstlern statt. Durch Hospitationen im laufenden Unterricht werden pädagogische Kenntnisse erworben.
Seit 2011 konnte die Sing- und Musikschule jedes Jahr einen Freiwilligen als äußerst wertvollen Mitarbeiter verpflichten.

Das erwarten wir von dem Freiwilligen im FSJ Kultur:

  • Teamgeist
  • Kontaktfreudigkeit
  • Selbstständigkeit

Dauer: 12 Monate
Start: September